oranienburger_fc_eintracht

Oranienburger FC Eintracht 1901 II - 1. FV Stahl Finow
8:0 (4:0)
1_fc_stahl_finow
Samstag, 10.06.2017, 13:00 Uhr, Lehnitzsee Immobilien Arena, Oranienburg
Landesklasse Nord, Saison 2016/2017, 29. Spieltag
 
Brandenburg!

Einmal im Jahr heißt es für den Dunstkreis Seesongabschlußfahrt oder halt sinnlos die Lampen ausschießen. Nach dem sensationellen Erfolg in der Saison 2013/2014 in Gransee und dem arg limitierten Auswahlmöglichkeiten rum um die Heimat, sollte es wieder nach Berlin bzw. Brandenburg gehen, schließlich musste es WET sein. Kurz diskutierten wir, Erkner und das Erich-Ring-Stadion zu besuchen, entschieden uns dann aber für einen Doppler in Oranienburg. Masse statt Klasse. Hofften wir noch, die Zweitvertretung würde gegen den 1. FV Stahl Finow auf dem benachbarten Nebenplatz kicken, durften aber auch Landesklassenmänner auf dem Hauptplatz antreten. Schade. Das Stadion des Oranienburger FC Eintracht von 1901 heißt aktuell "Lehnitzsee Immobilien Arena", trug aber auch schon den wundervollen Namen "Carollis Toleranz Arena", nennen wir es doch einfach "Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportanlage". Klingt eh viel, viel schöner. Für 5 € gab es ein Saisonticket und Programmheft. Was noch viel sympathischer war, dass wir den gesamten Inhalt unseres Jutebeutels mit reinnehmen durften. Da gibt es ja sonst Spezialisten, die dir nicht mal die PET-Wasserflasche oder den Apfel gönnen. Und da die Sonne es gut mit uns meinte, mussten wir den Flüssigkeitshaushalt stets im Auge behalten.
Stahl Finow stand bereits vor dem Anpfiff als Absteiger fest, die Zweitvertretung der Eintracht mit einem sicheren achten Platz im Niemandsland der Tabelle. Der Gast ohne Auswechselspieler angereist, beendete das Spiel nur mit 8 wackeren Feldspielern. Der erste Kämpfer sank nach 5, der zweite nach ca. 12 min danieder und erholte sich nicht mehr von seiner ach so schweren Verletzung(en). So kam es, wie es kommen musste, acht Buden schenkte der OFC den Finowern locker-flockig ein. Nach dem Abpfiff wurde die verletzten Gäste von der Auswechselbank Richtung Kabine getragen, was bei uns dann doch für einen größeren Schmunzler sorgte. Weiter gehts mit dem heutigen Hauptkick.
Ticket folgt...
liga_ofce2_fvsf_02
liga_ofce2_fvsf_03
liga_ofce2_fvsf_04
liga_ofce2_fvsf_05
liga_ofce2_fvsf_06
liga_ofce2_fvsf_07
liga_ofce2_fvsf_08
liga_ofce2_fvsf_09
liga_ofce2_fvsf_10
liga_ofce2_fvsf_11
Statistik:
Tore:
1:0 (22. Min., Eric Grüning),
2:0 (26. Min., Eric Grüning),
3:0 (32. Min., Martin Schönhoff),
4:0 (45. Min., Martin Schönhoff),
5:0 (57. Min., Martin Schönhoff),
6:0 (64. Min., Romano Gerike)
7:0 (70. Min., Alexander Reischel),
8:0 (88. Min., Omar Ali Dieb)
Schiedsrichter:
Robin Guderjahn (Stadt)
Zuschauer:
30 Lehnitzsee Immobilien Arena, Oranienburg
Aufstellung:
Oranienburger FC Eintracht 1901 II:
Christian Mimietz - Christian Hofmann (61. Min., Christopher Prußok) - Alexander Reischel - Karl Fleischer - Eric Grüning - Paul Fleischer - Christopher Friedrich - Martin Schönhoff (71. Min., Marc Geserich) - Declan Nassar - Nicolai Schulze (46. Min., Romano Gerike) - Omar Ali Dieb
1. FV Stahl Finow:
Toni Worm - Nico Saghy - Roman Kühn - Jean Nguidjol Nguidjol - Mike Dittrich - Toni Gensch - Eddy Mouthe Awell - Dennis Witthuhn - Arthur Holzmann - Oliver Toushaint - Steven Menzel
 
Zurück zur Übersicht