lask_linz

LASK Linz - FK Austria Wien
2:2 (0:2)
fk_austria_wien
Samstag, 28.10.2017, 18:30 Uhr, Waldstadion (TGW-Arena), Pasching
Bundesliga Österreich, Saison 2017/2018, 13. Spieltag
Westermann und Fink in Austria gestrandet.
Da in Österreich Mautpflicht ist, musste sich erst mal kurz hinter der Grenze eine Vignette beschafft werden, um die Reise fortzusetzen. Bis kurz vor Linz waren nur schwach am Horizont die Alpen zu entdecken. Die Parkplatzsituation war etwas schwierig, da die Police das direkt angrenzende Wohngebiet von Pasching großzügig abgesperrt hatte. Aber das periphere Auge erspähte auf der anderen Seite der Hauptstraße günstige Parkmöglichkeiten. Am Ende erlebten wir den Anpfiff inkl. Intro aber pünktlich im Stadion. Der Großteil der Zuschauer quetscht sich durch einen Eingang und so hätte eine frühere Ankunft wohl wenig gebracht. Die Gegentribüne und der große Stehbereich sind vom Rest des Stadions getrennt. Wer gute Sicht auf beide Kurven haben möchte, sollte sich also mit einem günstigen Steher eindecken(14,- €) und sich auf die Gegengerade stellen. 5.613 Zuschauer kamen an diesem Abend, sodass nicht mehr viel zu einem ausverkauften Haus fehlte (Kapazität: 6.290). Darunter waren auch etwa 500 Gäste aus der österreichischen Hauptstadt, die optisch den Abend unterhaltsam gestalten sollten. Auf der Heimseite war auch ein Trupp von 50 Leuten über 90 Minuten hinweg aktiv. Ein ums andere Mal konnten sie sogar einen Großteil der Hintertortribüne mitziehen und so für eine gute Lautstärke sorgen, was durch das niedrige Dach auch noch begünstigt wurde. Alles in allem ein kleines, enges Stadion mit einer guten Stimmung für den neutralen Zuschauer. Hoher Pöbelfaktor, auch wenn der Dialekt nicht einlädt die Gäste zu bepöbeln. Wirkt etwas infantil. Das Spiel war dann mindestens genauso unterhaltsam: die Austria führte zur Halbzeit recht verdient mit 2 Toren. Die Austria, trainiert von Torsten Fink und "angeführt" von HSV-Hero Heiko Westermann, konnte diesen Vorsprung aber nicht halten und am Ende blieb ein spannendes Remis. Nach dem Spiel musste, dank der Polizei, ein riesiger Umweg zum Auto von uns absolviert werden. Durchgefroren, aber zufrieden erreichten wir das Hotel. Am nächsten Morgen sollte noch ein Kick in Aschheim bei München für uns abfallen, bevor es mit einigen Problemen wieder Richtung FFM bzw. HRO ging. Schließlich kann die Bahn mit äußeren Witterungsbedingungen nur sehr schwer umgehen.
liga_lask_fkaw_01
liga_lask_fkaw_02
liga_lask_fkaw_03
liga_lask_fkaw_04
liga_lask_fkaw_05
liga_lask_fkaw_06
liga_lask_fkaw_07
liga_lask_fkaw_08
liga_lask_fkaw_09
liga_lask_fkaw_10
liga_lask_fkaw_11
liga_lask_fkaw_12
Statistik:
Tore:
0:1 (15. Min., Raphael Holzhauser),
0:2 (43. Min., Felipe Pires),
1:2 (71. Min., Peter Michorl),
2:2 (84. Min., Peter Michorl, Foulelfmeter)
Schiedsrichter:
Alexander Harkam (Stadt)
Zuschauer:
5.613 Waldstadion
(TGW-Arena), Pasching
Aufstellung:
LASK Linz:
Pavavo Pervan - Maximilian Ullmann - Emanuel Pogatetz - Reinhold Ranftl (46. Min., Thomas Goiginger) - Christian Ramsebner - Philipp Wiesinger - Gernot Trauner - Dogan Erdogan - Peter Michorl - Bruno Souza (71. Min., Alan Lima Carius) - René Gartler (46. Min., Mergim Berisha)
FK Austria Wien:
Patrick Pentz - Heiko Westermann (58. Min., Marco Stark) - Petar Gluhakovic - Thomas Salamon - Tarkan Serbest - Dominik Prokop (77. Min., Kevin Friesenbichler) - Jin-hyun Lee (88. Min., Manprit Sarkaria) - Raphael Holzhauser - Ibrahim Alhassan Abdullahi - Felipe Pires - Christoph Monschein
 
Zurück zur Übersicht