sg_sonnenhof_grossaspach

SG Sonnenhof Großaspach - VfL Osnabrück
0:0 (0:0)
vfl_osnabrueck
Samstag, 11.08.2018, 14:00 Uhr, Mechatronik-Arena, Aspach
3. Liga, Saison 2018/2019, 04. Spieltag
Um irgendwann mal die Liga zu komplettieren, muss man dann auch mal über Kleinaspach nach Großaspach. Hilft ja nichts. 04:00 Uhr klingelt also Samstagmorgen der Wecker und mit der U-Bahn geht es zum Hauptbahnhof in Hamburg. Von da nach Stuttgart und von dort per S-Bahn nach Backnang. Alle nicht Hopper schütteln die Köpfe und schlagen sich mit der flachen Hand an die Stirn. Ich erfreue mich einfach am Provinzbahnhof. Da geht dann erstmal gar nix mehr, weil halt Samstagnachmittag. Immerhin wusste eine völlig besoffene 14-jährige (es war mittags!) die S-Bahn mit ihrem depressiven Leben zu unterhalten. Mein Gott, welch erbärmliches Wesen – herzlichen Glückwunsch den stolzen und lieben baden-württembergischen Eltern. 13 Reasons Why?!
Irgendwann fuhr dann doch mal ein Linienbus in Richtung Stadion bzw. tiefer in die Dorfperipherie, ganz an den Waldrand. Seit der Saison 2013/2014 kickt die SG Sonnenhof Großaspach nun in Liga 3 und weiß wohl selber nicht warum. Seit 2011 wird im regionaligatauglichen 10.000er Stadion in der dörflichen Idylle gekickt. Mit Jeff-Denis Fehr und Mike Owusu versuchen sich zwei ehemalige Hanseaten weiterhin im Profifußball auf Seiten der SG. #hüstel Der Stecher von Andrea Berg zieht ja hier bekanntlich die Strippen im Hintergrund. Uli Ferber heißt der Mann, ist u.a. Spielerberater, Marketinchef und halt Ehemann und Manager der Schlagerfee. Einen richtigen Mäzen ala Hopp soll es im Hintergrund nicht geben, der die Spieler und den Kader hier finanziert. Die Landbäckerei vom Marktplatz wird aber kaum das Gehalt der Spieler sponsoren.
Sei es drum. Mit mir wollten 2.500 Zuschauer die Partie gegen den VfL Osnabrück sehen. Davon etwa 250-300 Osnasen. Das Ganze blieb nach 90 Minuten torlos. Okay, die krassen Geschichten blieben also aus. Pyro und Randale in beiden Blöcken Fehlanzeige. Mit mir trotteten mindestens drei weitere Hopper in Richtung S-Bahnhaltestelle, wo man sich dann im Stuttgarter Hauptbahnhof an den Schließfächern wieder traf. Glück auf!
Ticket folgt...
liga_sgsg_vflo_03
liga_sgsg_vflo_04
liga_sgsg_vflo_05
liga_sgsg_vflo_06
liga_sgsg_vflo_07
liga_sgsg_vflo_08
liga_sgsg_vflo_09
liga_sgsg_vflo_10
liga_sgsg_vflo_11
liga_sgsg_vflo_12
liga_sgsg_vflo_13
Statistik:
Tore:
Fehlanzeige

Schiedsrichter:
Oliver Lossius (Sondershausen)
Zuschauer:
2.500 mechatronik Arena
Aufstellung:
SG Sonnenhof Großaspach:
Kevin Broll - Patrick Choroba - Julian Leist - Kai Gehring - Korbinian Burger - Marco Hingerl - Sebastian Bösel - Joel Gerezgiher (46. Min., Shqiprim Binakaj) - Philipp Hercher - Makana Nsimba Baku (87. Min., Mike Owusu) - Timo Röttger (46. Min., Jonas Meiser)
VfL Osnabrück:
Nils Körber - Bashkim Renneke - Alexander Dercho - Adam Susac - Maurice Trapp - Anas Ouahim (70. Min., Etienne Amenyido) - Manuel Farona-Pulido (80. Min., Steffen Tigges) - Ulrich Taffertshofer - David Blacha - Marc Heider - Marcos Alvarez (70. Min., Tim Danneberg)
 
Zurück zur Übersicht