rostocker_fc

Rostocker FC von 1895 - FSV 1919 Malchin
1:1 (1:1)
fsv_malchin
Samstag, 24.11.2018, 13:00 Uhr, Sportplatz Damerower Weg, Hauptplatz, Rostock
Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern, Saison 2018/2019, 14. Spieltag
Mittlerweile hat Jens Dowe das Traineramt vom RFC übernommen. Da kommt Malchin eigentlich als guter Sparringpartner, 10 Spiele konnte man in Folge nicht gewinnen. Auch konnte der RFC die letzten vier direkten Duelle gewinnen. Am obigen Ergebnis lässt sich ablesen, dass Theorie und Praxis im Fußball doch auseinander driften. Trotz schneller Führung in Minute 4 verkackt das Heimteam im Anschluss das Spiel. Bereits nach 10 Minuten gelingt der Ausgleich, am Ende wäre auch ein Malchiner Sieg nicht unverdient gewesen. So verquatschte man sinnlos das Spielgeschehen. Die angegebenen 104 Zuschauer fand ich persönlich zu optimistisch, waren sicherlich nur knapp um 70 Verwirrte, die bei dem Wetter kein besseres Ziel hatten.
liga_rfc_fsvm_01
liga_rfc_fsvm_03
liga_rfc_fsvm_02
liga_rfc_fsvm_04
liga_rfc_fsvm_05
Statistik:
Tore:
1:0 (04. Min., Alexander Rahmig),
1:1 (14. Min., Mehmet Yildiz)
Schiedsrichter:
Andreas Streich (Löcknitz)
Zuschauer:
104 Sportplatz Damerower Weg, Hauptplatz, Rostock
Aufstellung:
Rostocker FC von 1895:
Tobias Werk - Christian Rosenkranz - Steffen Mosch - Martin Pett - Felix Dojahn - Alexander Rahmig - Felix Patzenhauer - Patrick Nehls (59. Min., Paul Maletzke) - Anton Müller - Robert Grube (82. Min., Norman Tzschoppe) - Albert Krause (70. Min., Johannes Richter)
FSV 1919 Malchin:
Christoph Bergmann - Ben Fischer - Mehmet Yildiz - Philipp Meier (90. Min., Robert Pätzold) - Hannes Kulartz (90. Min., Peter Munkelberg) - Carlo Nennemann - Ricardo Lewerenz - Hannes Jähnke - Marcus Köllmann - Nico Libnow - Matthias Netling
 
Zurück zur Übersicht