fc_st_pauli

FC St. Pauli - SG Dynamo Dresden
1:1 (0:0)
sg_dynamo_dresden
Samstag, 01.12.2018, 13:00 Uhr, Millerntor-Stadion, Hamburg
2. Bundesliga, Saison 2018/2019, 15. Spieltag
Dynamo gegen Pauli klingt ja eigentlich vielversprechend, aber irgendwie scheint das Feuer aus der Begegnung zu sein. Im Vorfeld schaffen es die Sachsen nicht, alle Tickets an den Mann oder die Hoolfrau zu bringen, so dass einige Rückläufer nach Hamburg gehen. Da diese nur an den Tageskassen an den Punk oder Banker gegen Bares gebracht wurden, ein befreundeter Emigrantenossi mir so ein Ticket erwarb, durfte ich um 4 Uhr aufstehen und meine Odyssee nach Hamburg beginnen. Im morgendlichen Dämmerlicht in Büchen tot über dem Zaun zu hängen ist auch witzlos. Also weiter nach Lüneburg, Radbruch zu Kartenübergabe. Blöd nur, wenn dein (nun bald Ex-)Kumpel am falschen Gleis (es gibt zwei!) auf dich wartet und ich auch noch aussteigen durfte, um zurück nach Lüneburg zu reisen, obwohl schon im Zug nach Hamburg.
Irgendwann dann doch in Hamburg angekommen hieß es erstmal frühstücken. Rechtzeitig dann aufgebrochen in Richtung Millerntor. Viel Gewusel, keine Aktion. Rein ins Rund. Am Bier schlürfend den Umlauf der Nordtribüne geprüft, liefen dann doch viele Typen in grauen Jogger und schwarzer Bomber im Heimbereich rum. Nennen wir sie Ronny(s). Die Ultras fuhren wohl Zug und waren schon gegen halb 10 an der Elbe.
Da an diesem Wochenende Aktionsspieltag war, unterstützten beide Seiten nicht ihre Teams, die Farben und ihre Stadt in den ersten 45 Minuten. Gespenstische Atmosphäre im weiten Rund, der Fußball passte sich in der ersten Halbzeit der Stimmung an.
Wer oben aufmerksam mitgelesen hat, die Architektur des Millerntor kennt, kann sich nun an dieser Stelle denken, dass direkt über dem Gästestehplatzbereich der Heimbereich begann. Nur mehrere Punkerbankerproleten hatten nichts Besseres zu tun, als den Ossis aus Dunkeldeutschland dauerhaft den Mittelfinger entgegen zu recken. Insgeheim feierte ich diesen Schwachsinn ja. Wenn dann der junge Bursche auch noch mächtigen Bierdurst hat und während des Spiels alleine Nachschub organisieren will, kann sich jeder denken, was nun im Umlauf passierte. Ronny verteilte am ersten Advent ordentlich Schellen. Polizei und Ordnungsdienst nun in ihrem Element und die schwarz-gelben  endlich in Randalelaune. Die Weihnachtsmützen wurden gegen Sturmhaube getauscht und die wilde Fahrt begann.
liga_fcsp_sgdd_01
liga_fcsp_sgdd_02
liga_fcsp_sgdd_03
liga_fcsp_sgdd_04
liga_fcsp_sgdd_05
liga_fcsp_sgdd_06
liga_fcsp_sgdd_07
liga_fcsp_sgdd_08
liga_fcsp_sgdd_09
liga_fcsp_sgdd_10
liga_fcsp_sgdd_11
Statistik:
Tore:
1:0 (47. Min., Jeremy Dudziak),
1:1 (86. Min., Jannik Müller)
Schiedsrichter:
Deniz Aytekin (TSV Altenberg)
Zuschauer:
29.546 Millerntor-Stadion, Hamburg
Aufstellung:
FC St. Pauli:
Robin Himmelmann - Daniel Buballa - Marvin Knoll (24. Min., Ersin Zehir) - Christopher Avevor - Luca Zander - Philipp Ziereis - Mats Möller Daehli (35. Min., Henk Veerman) - Jeremy Dudziak - Waldemar Sobota - Ryo Miyaichi (74. Min., Yi-Young Park) - Sami Allagui
SG Dynamo Dresden:
Markus Schubert - Brian Hamalainen - Jannik Müller - Dario Dumic - Philip Heise - Aias Aosman - Jannis Nikolaou - Erich Berko (80. Min., Haris Duljevic) - Baris Atik (80. Min., Niklas Kreuzer) - Rico Benatelli (71. Min., Patrick Ebert) - Moussa Koné
 
Zurück zur Übersicht