fc_hansa_rostock

F.C. Hansa Rostock - FC Carl Zeiss Jena
1:2 (1:1)
fc_carl_zeiss_jena
Samstag, 13.04.2019, 14:00 Uhr, Ostseestadion Rostock
3. Liga, Saison 2018/2019, 33. Spieltag
Bloß keine Konstanz

Sieben Spiele war die Kogge vor dem Anpfiff ungeschlagen, allerdings konnte man das letzte Mal 2011 gegen den FC Carl Zeiss gewinnen. Jena war bis zum heutigen Spieltag das schwächste Auswärtsteam der Liga. 16.000 Zuschauer hatten also Bock auf Ostseestadion trotz miesem Aprilwetter bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Sechszehntausend bei einem Spiel, wo es um den fünften oder sechsten Platz in der dritten Liga geht!!!
Und dann kommen die Mentalitätsmonster mit der Kogge auf der Brust und denken, sie seien richtig geile, gute Fußballer. Jena mit Grundtugenden des Spiels geht aber in Führung. Trotz zeitnahem Ausgleich durch Pascal Breier keine Veränderung im Spiel des FCHs. In zweiten Durchgang dann die Offenbarung - Carl Zeiss zeigt, wie es geht. Am Ende verdienter Sieg - vielleicht reichen die Punkte für den Klassenerhalt. Allerdings haben alle Teams im unteren Drittel gepunktet.
Herrlich nach Abpfiff, als die Helden vor die Süd treten und mit einer selbstironischen LaOla-Welle "gefeiert" wurden. Hoffe die Instagramboys haben die Ironie verstanden. Minusmenschen. Ich hoffe, sie zeigen am Mittwoch im Landespokal gegen Mecklenburg Schwerin eine beherztere Leistung.
liga_fch_fccz_01
liga_fch_fccz_02
liga_fch_fccz_03
liga_fch_fccz_04
liga_fch_fccz_06
liga_fch_fccz_05
Statistik:
Tore:
0:1 (05. Min., Maximilian Wolfram),
1:1 (09. Min., Pascal Breier),
1:2 (76. Min., Manfred Starke)
Schiedsrichter:
Steffen Brütting (SpVgg Effeltrich)
Zuschauer:
16.087 Ostseestadion Rostock
Aufstellung:
F.C. Hansa Rostock:
Ioannis Gelios - Guillaume Cros (46. Min., Lukas Scherff (78. Min., Stefan Wannenwetsch)) - Maximilian Ahlschwede - Julian Riedel - Oliver Hüsing - Mirnes Pepic - Merveille Biankadi - Cebio Soukou - Tanju Öztürk - Amaury Bischoff - Pascal Breier (62. Min., Marcel Hilßner)
FC Carl Zeiss Jena:
Jo Coppens - Florian Brügmann - Dominic Volkmer - Justin Gerlach - Marius Grösch - René Eckardt - Jannis Kübler - Justin Schau - Maximilian Wolfram (90. Min., Pierre Fassnacht) - Manfred Starke (87. Min., Sören Eismann) - Phillip Tietz (60. Min., Felix Brügmann)
 
Zurück zur Übersicht