hc_empor_rostock

HC Empor Rostock - HSG Konstanz
31:31 (16:11)
hsg_konstanz
Sonntag, 26.05.2019, 16:30 Uhr, Stadthalle, Rostock
2. Relegationsrunde Aufstieg 2. Bundesliga, Saison 2018/2019
Gegen die HSG Krefeld reichte es für die Rostocker im ersten Versuch der Relegation nicht. Denkbar knapp unterlag man in letzter Sekunde zu Hause, trotz Sieg auswärts im Hinspiel. Aber man hat eine zweite Chance gegen die HSG Konstanz.
Der Nordmeister HC Empor führte mehrmals mit 6 Toren (10:4, 19:13), lag zur Halbzeit mit vier vorne (16:11), führten zehn Minuten vor Schluss mit 25:22 und spielten am Ende doch nur Unentschieden gegen die HSG Konstanz. Die Schiedsrichter wirkten etwas überfordert oder übermotiviert, verteilten für Empor 7, für Konstanz 5 Zeitstrafen.
Am Ende der Partie wurden drei Spieler von Empor verabschiedet: André Meuser (wechselt in die 2. Liga zu Bayer Dormagen), Ole Schramm (Auslandsjahr in Frankreich) und Kapitän Michael Höwt (beendet "aktive" Karriere und spielt bei Bad Doberan).
hb_hcer_hsgk_01




Statistik:
Schiedsrichter:
Vorname Name
Zuschauer:
3.705 Stadthalle, Rostock
Aufstellung:
HC Empor Rostock:
Robert Wetzel - Leon Mehler - André Meuser (4) - Janos Steidtmann (5) - Leon Witte (1) - Maximilian Schütze (2) - Ole Schramm (1) - Dennis Mehler - Tim Völzke (9) - Nick Witte - Michael Höwt (4/1) - Philipp Asmussen (3) - Fabian Haasmann - Jakub Zboril - Felix Mehrkens (2/2)
HSG Konstanz:
Simon Tölke - Maximilian Wolf - Michel Stotz (1) - Fabian Schlaich (2) - Matthias Hild (3) - Tom Wolf (2) -     Fabian Wiederstein (1) - Paul Kaletsch (10/4) - Felix Krüger - Fabian Maier-Hasselmann - Joschua Braun (5) - Tim Jud (1) - Tim Keupp (2) - Samuel Wendel (4) - Patrick Volz - Samuel Löffler
 
Zurück zur Übersicht