sv_prohner_wiek

SV Prohner Wiek 1952 - Malchower SV
0:4 (0:1)
malchower_sv
Freitag, 09.08.2019, 18:15 Uhr, Sportplatz Prohn, Prohn
Landespokal Mecklenburg-Vorpommern, Saison 2019/2020, 01. Runde
Eine verunglückte Flanke oder gewollte Bogenlampe beendete die Hoffnungen des Heimteams auf eine kleine Pokalsensation. Knapp 20 Minuten machte man ein gutes Spiel gegen den Oberligaabsteiger aus Malchow.
pok_svpw_msv_01
pok_svpw_msv_02
pok_svpw_msv_03
pok_svpw_msv_04
pok_svpw_msv_05
pok_svpw_msv_06
pok_svpw_msv_07
Statistik:
Tore:
0:1 (22. Min., Patryk Adamski),
0:2 (70. Min., Tobias Täge),
0:3 (82. Min., Tobias Täge),
0:4 (85. Min., Max Buchholz)
Schiedsrichter:
Lukas Eichenberg (Stadt/Verein)
Zuschauer:
103 Sportplatz Prohn, Prohn
Aufstellung:
SV Prohner Wiek:
Kai Zieske - Paul Hannemann - Jonas Wiemer - Maik Maletzki - Max Pieper (46. Min., Hannes Brose) - Wessam Jawad (52. Min., Dustin Holz) - Patrick Schmalofski - Kabiro Babou - Michael Henke - Jens Seehausen (77. Min., Malte Schumann) - Hans-Henning Kopmann
Malchower SV:
Thilo Mülling - Sönke Tammo Ehrig - Dominik Puchniarski (46. Min., Ben Cords) - Philipp Mellmann - Roman Tsankov - Tobias Täge - Hannes Rath - Stefan Voß (81. Min., Robert Quaschning) - Patryk Adamski - Christopher-David Trutwig (23. Min., Matthis Buchholz) - Max Buchholz
 
Zurück zur Übersicht