fc_hansa_rostock

F.C. Hansa Rostock - TSV 1860 München
1:1 (0:1)
tsv_1860_muenchen
Samstag, 17.10.2020, 14:00 Uhr, Ostseestadion Rostock
3. Liga, Saison 2020/2021, 05. Spieltag 
Mit 1860 gastierte der aktuelle und ungeschlagene Tabellenführer der 3. Liga am 05. Spieltag im Ostseestadion. Mit 7.500 Zuschauern vermeldete man bereits am Donnerstag ausverkauftes Spiel unter Coronabedingungen. Live im Stadion wird es wohl nicht mehr so lange geben. Vor der Süd hing mal wieder eine Botschaft an die heimischen TV-Zuschauer: “Millionen kassieren - Moralapostel spielen - Scheiss DFB!!” Das war es aber auch mit Organisiertem.  
Das Tor für München Blau macht der ehemalige Ostclubhopper Erdmann, der sich zur Einwechslung ein paar Pfiffe anhören musste und nach dem Tor den Stinkefinger hob. Mehr emotionale Erregung verursachte da schon ein Handspiel von Stephan Salger, der liegend im 16er einen Schuss in bester Torwartmanier hielt. Alle sahen es, bis auf den Schiri Konrad Oldhafer, der eh keinen guten Tag hatte und lieber bis zum gegenüberstehenden Linienrichter lief, als eine eigene Meinung zu haben.
So trennte man sich aufgrund der offensiven Schwächen der Kogge am Ende unentschieden 1:1. Kein schlechtes, aber sicherlich auch kein berauschendes Spiel von Hansa. 







Statistik:
Tore:
0:1 (42. Min., Dennis Erdmann),
1:1 (51. Min., Bentley Baxter Bahn) 
Schiedsrichter:
Konrad Oldhafer (SC Poppenbüttel) 
Zuschauer:
7.500 Ostseestadion Rostock  (ausverkauft)
Aufstellung:
F.C. Hansa Rostock:
Markus Kolke - Julian Riedel - Nico Neidhart - Luca Horn (88. Min., Korbinian Vollmann) - Max Reinthaler - Sven Sonnenberg - Bentley Baxter Bahn - Maurice Litka (82. Min., Nik Omladic) - Jan Löhmannsröben (81. Min., Björn Rother) - Pascal Breier - John Verhoek
TSV 1860 München:
Marco Hiller - Stephan Salger - Phillipp Steinhart - Marius Willsch - Erik Tallig - Quirin Moll - Daniel Wein (39. Min., Dennis Erdmann) - Dennis Dressel - Richard Neudecker - Stefan Lex (82. Min., Fabian Greilinger) - Sascha Mölders
 
Zurück zur Übersicht