fc_hansa_rostock

F.C. Hansa Rostock - FC Erzgebirge Aue
1:2 (1:1)
fc_erzgebirge_aue
Samstag, 20.11.2021, 13:30 Uhr, Ostseestadion Rostock
2. Bundesliga, Saison 2021/2022, 14. Spieltag
Nach drei Siegen in Folge hätte man heute nochmal in einem sog. „Sechs Punkte Spiel“ einen wichtigen Sieg einfahren können. Nach schwachem Saisonbeginn hat Wismut nur noch drei Punkte Rückstand auf die Kogge und kämpft sich langsam aufwärts aus den Tiefen des Schachtes. Alle Voraussetzungen waren also erfüllt. 21.750 Zuschauer durften und kamen zum Spiel ins Ostseestadion. Auch ne ordentlichen Busladung an Schwurblern aus Dunkeldeutschland fand den Weg nach Meck-Pomm trotz Aluhut und hat sich sogar die Mühe gemacht ein paar Tapeten zur aktuellen Situation zu bemalen: „Die 2-G-Bundesregierung – keine G-Hirn, kein G-Wissen“. Nun ja, Demokratie ist ein schweres Gut.
Nach 17 Minute führte der Gast. Nach Foul an Kevin Schumacher verwandelte vor der Pause aber John Verhoek den fälligen Foulelfmeter. Kevin noch mit geilem Treffer, den der VAR aber aberkannte. So kam es, wie es oft bei Hansa kommt, der unsympathische Gast nimmt die drei Punkte mit.
liga_fch_aue_01
liga_fch_aue_02


Statistik:
Tore:
0:1 (17. Min., Nicolas Gerrit Kühn),
1:1 (34. Min., John Verhoek, Foulelfmeter),
1:2 (66. Min., Antonio Jonjic)
Schiedsrichter:
Patrick Alt (Illingen)
Zuschauer:
21.750 (ausverkauft) Ostseestadion Rostock
Aufstellung:
F.C. Hansa Rostock:
Markus Kolke - Nico Neidhart - Thomas Meißner - Damian Roßbach - Calogero Rizzuto (72. Min., Jonathan Meier) - Lukas Fröde - Simon Rhein (81. Min., Ridge Munsy) - Hanno Behrens (72. Min., Haris Duljevic) - Nik Omladic (72. Min., Svante Ingelsson) - Kevin Schuhmacher (81. Min., Streli Mamba) - John Verhoek
FC Erzgebirge Aue:
Martin Männel - John Patrick Strauß - Anthony Barylla - Sören Gonther - Dirk Carlson - Nicolas Gerrit Kühn (76. Min., Tom Baumgart) - Sam Francis Schreck - Soufiane Messeguem (87. Min., Nikola Trujic) - Omar Sarif Sijaric (76. Min., Sascha Härtel) - Dimitrij Nazarov (60. Min., Jan Hochscheidt) - Antonio Jonjic (87. Min., Erik Majetschak)
 
Zurück zur Übersicht