Ernst-Abbe-Sportfeld, Jena
Bereits 1924 wurde in der thüringischen Stadt Jena nach zweijähriger Bauzeit an Ort und Stelle ein Stadion errichtet. Den heutigen Namen trägt es zu Ehren des Physikers, Statistikers und Sozialreformers Ernst Abbe (23.01.1840-14.01.1905). Dieser schuf zusammen mit Carl Zeiss und Otto Schott die Grundlagen der moderen Optik.
2018 wurde dann die neue Flutlichtanlage eingerichtet, die die charakteristischen Masten ersetzten. Diese wurden beim Hochwasser 2013 so stark geschädigt, das Korrosions- und Statikprüfung bzw. Rostschäden die Standfestigkeit nicht mehr gewährleisteten.
Ernst-Abbe-Sportfeld
Oberaue 3
07745 Jena
ernst_abbe_sportfeld_jena_01
ernst_abbe_sportfeld_jena_02
ernst_abbe_sportfeld_jena_03
ernst_abbe_sportfeld_jena_04
ernst_abbe_sportfeld_jena_05
ernst_abbe_sportfeld_jena_06

Besuchte Spiele:
03.11.2019 FC Carl Zeiss Jena - F.C. Hansa Rostock 3:1 (1:0) 7.353 Zuschauer
14.10.2017 FC Carl Zeiss Jena - F.C. Hansa Rostock 1:0 (0:0) 8.045 Zuschauer
02.10.2010 FC Carl Zeiss Jena - F.C. Hansa Rostock e.V. 1:3 (0:2) 8.462 Zuschauer


Zurück zur Übersicht